Zum Anfang springen

Das Technik- & Zweiradmuseum Dargen - DDR-Museum

Technik- & Zweiradmuseum Dargen
Fernseh- und Rundfunkgeräte aus den
50iger Jahren

Technik- & Zweiradmuseum Dargen
Haushaltzubehör

Technik- & Zweiradmuseum Dargen
PKW-Anmeldungen -
die Wartezeiten berugen weit mehr als 10 Jahre

Technik- & Zweiradmuseum Dargen
DDR-Führerschein incl. 'Stempelkarte' -
mit diesem Originalexemplar fahre ich noch heute
durch das geeinte Deutschland ;-)

Technik- & Zweiradmuseum Dargen
Alunieten & Co. - DDR-Geld

Technik- & Zweiradmuseum Dargen
Süßwaren - Made in DDR

Technik- & Zweiradmuseum Dargen
Rundfunk- und Tonbandgeräte

Was tut der Urlauber an einem kühlen, wolkenverhangenen Tag auf Usedom? Er sucht sich einen Ort, wo es etwas zu besichtigen gibt oder er geht ins Museum. Empfehlenswert hierzu ist das DDR-Museum - offiziell Technik- & Zweiradmuseum Dargen - in Dargen. Bekannte von uns empfahlen und dieses Museum und auch wir geben den Tip gern weiter, denn es hat uns viel Spaß gemacht, dort zu verweilen.

1995 begann der Technik- & Zweiradmuseum Dargen / Usedom e.V. mit der Sammlung und Erhaltung alter DDR-Fahrzeuge zunächst in einer kleinen Halle. Bis heute sind daraus 1500 Quadratmeter überdachte Ausstellungsflächen geworden und damit eine der größten DDR-Ausstellungen in Deutschland.

Was soll man sagen? Wir waren einfach nur begeistert von der Vielfalt der Ausstellungsstücke, die vor allem das Leben in der ehemaligen DDR wiederspiegelten.

Schon im Eingangsbereich hätten wir lange verweilen können, denn dort lagen auf einem Tisch zahlreiche Originalzeitungen und Zeitschriften zum Anschauen. Dann erwarteten uns viel Vitrinen mit Alltagsgegenständen. Hier einige Beispiele: Fahrerlaubnis, Autoanmeldung, Seife, Haarwäsche, Medikamente, Besteck, Zigaretten und und und. Wir sahen auch unser erstes Kofferradio - gekauft vom Jugendweihegeld. Erinnert wurden wir an Küchengeräte wie Toaster, RG 28 und Waschmaschinen. Übrigens besitzen wir heute noch eine Brotschneidemaschine aus dem Jahr 1982, die immer noch funktioniert. Fotoapparate und Fernseher rundeten das Bild ab. Die Menge des Sammelgutes war einfach überwältigend.

Ein Highlight war auch das Spielzeugzimmer, welches uns in unsere Kindheit zurückversetzte. Auch der HO-Laden mit Waage und noch echten Konserven war sehenswert.Wir schauten uns auch eine DDR-Küche mit Utensilien und ein Wohnzimmer an.

Doch es erwartete noch viel mehr nämlich Fahrzeuge aller Art. So erinnerten wir uns gern an unsere ersten Urlaube mit dem Moped "Star". Weitere Mopeds zum Beispiel KR50, Spatz und Sperber und Motorräder wie Jawa und MZ werden ausgestellt. Zu sehen gab es auch Autos zum Beispiel Trabant, Wartburg und Wolga und Busse, unter anderem der Regierungsbus Erich Honeckers sowie Traktoren und Nutzfahrzeuge. Es ist fast unmöglich alles aufzuzählen. Eine gute Idee fanden wir auch das Modell der Karniner Eisenbahnhubbrücke. Es wurde im Maßstab 1:25 gebaut und ist funktionsfähig. Im Außenbereich sind eine Tankstelle, ein Kiosk und eine Telefonzelle zu besichtigen.

Wir konnten uns an allem kaum satt sehen, und auch die anderen Besucher waren begeistert. Oft erfüllten Gelächter oder Sätze wie "Das hatten wir auch in unserem Haushalt" (oder auf sächsich "Das haddn mir doch ooch dorheeme") das Museum. Auch junge Besucher schauten andächtig und konnten sich bei manchen Gegenständen nicht vorstellen, wozu sie gebraucht wurden.

Nach so vielen Eindrücken hatten wir natürlich Hunger. Die Gaststätte im DDR Stil bot Kuchen und typische DDR-Gerichte an. So mundete uns eine Bockwurst mit Bautzener Senf und Kartoffelsalat auf DDR-Geschirr serviert wunderbar.

Für uns, die wir in der DDR aufgewachsen sind, war der Besuch des Museums ein tolles Erlebnis. Aber auch jüngere Leute und Besucher aus den alten Bundesländern erhalten hier einen Einblick in das Alltagsleben der DDR.
   
Haushaltgeräte Made in DDR, u.a. der legendäre Mixer RG-28 / Rundfunktechnik aus den 80iger Jahren / Schreibmaschinen

   
Links: Rundfunktechnik (ein Junost-Kofferfernsehen diente mir Mitte der 80iger als Monitor für meinen Atari 800 /
Mitte: Multimax-Bohrmaschine - der Traum eines jeden Heimwerkers / Rechts: das Rauchwarensortiment war recht überschaubar

   
So ähnlich sah es in mancher DDR--Küche aus / Mopeds aus der DDR - die Vogelschar: Spatz, Sperber, Star, Habicht ... / Spielzeugmodelle

   
LKWs / Framo / LKWs

   
Zeugen des öffentlichen Nahverkehrs aus den 50igern / Barkas B1000 / Barkas Krankenwagen

   
Trabant 600 und P70 / Wartburg 311/ Wolga

   
Traktoren aus der DDR / Ein paar Tage später trafen wir bei Dargen auf eine Ausfahrt des örtlichen Traktorenvereins




Anzeige





Karte und Satellitenansicht Dargen

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.








Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Ostsee -
Kaiserbäder auf Usedom


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter





Seitenanfang