Zum Anfang springen

Lieper Winkel

Lieper Winkel
Natur pur im Lieper Winkel

Rankwitz Hafen
Besuchermagnet im Lieper Winkel -
der Hafen Rankwitz

Rankwitz Hafen
Hafen Rankwitz - Restaurantschiff "Becky"

Am Peenestrom
Am Peenestrom nördlich von Rankwitz

Natur pur
Natur pur





Grüssow im Lieper Winkel
Bauernhaus in Grüssow

Dewichow
Dewichow

bei Warthe
Bei Warthe am Peenestrom

Warthe
Warthe

Warthe
Warthe

Warthe
Warthe

bei Warthe
Alter Hafen bei Warthe am Peenestrom

Zwischen Achterwasser und Peenestrom, abseits vom Massentourismus liegt ein herrliches Stück Natur, der Lieper Winkel. Vor allem Ruhesuchende, Wanderfreunde und Radfahrer zieht es hierher. Es ist eine Gemeinde mit mehreren Orten, die alle ein wenig andersartig sind.



Rankwitz

Rankwitz ist der Hauptort der Gemeinde und besitzt einen Hafen. Will man sich erst einmal einen Überblick über die Örtlichkeiten verschaffen, "besteigt" man den Jungfernberg (18 m). Hier hat man einen schönen Ausblick auf die Peene und die umliegenden Orte. Wer will trägt sich in das Gipfelbuch ein, welches hier ausliegt.

Im Ort Rankwitz befindet sich im alten Schulgebäude der Heimathof, betrieben durch den Heimatverein Lieper Winkel e.V.. Das Museum zeigt, wie die Menschen hier vom 18.Jahrhundert bis 1950 lebten und arbeiteten. Zu bestaunen sind mehr als tausend Exponate zum Beispiel Werkzeuge und Geräte aus der Landwirtschaft und der Fischerei. Aber auch Gegenstände, die im Haus und Hof verwendet wurden, werden gezeigt. Außerdem kann man sich anhand von historischen Fotos und Dokumenten ein Bild der damaligen Zeit machen. Ab und an finden auch Vorträge und Feste statt. Wer also geschichtlich interessiert ist und das auch seinen Kindern nahebringen möchte, ist hier genau richtig.

Im Ort Rankwitz leben etwa 150 Einwohner. Es gibt eine Pension mit Gastätte und ein kleines Hotel.

Lohnenswert ist auf alle Fälle der Besuch des Hafens. Hier kann man sich erholen und entspannen mit tollem Blick auf die Peene. Angelegt haben Segelboote und Yachten und es gibt immer etwas zu sehen.

Auch der Genuß kommt nicht zu kurz. In der Gaststätte "Zur alten Fischräucherei" gibt es viele frisch zubereitete Fischgerichte aber vor allem auch eine große Auswahl am allseits beliebten Räucherfisch und Fischbrötchen.

Ein weiteres Restaurant ist die "Hafenküche Rankwitz". Direkt am Wasser gelegen schmecken das Essen und das Bier nochmal so gut.

Von hier wird auch das Restaurantschiff "Becky" (eine Art Floß) betrieben. Drei Stunden schippern die Gäste auf der Peene. Serviert wird ein Vier Gang Menü und das immer Mittwochs.

Wer seinen Urlaub einmal anders verbringen möchte, kommt hier auch auf seine Kosten. Direkt am Hafen werden kleine Ferienhäuser vermietet. Es ist schon besonders vor so einem Haus bei einem Glas Wein zu sitzen, den Blick über das Wasser gleiten zu lassen und den Sonnenuntergang zu beobachten.



Grüssow

Grüssow ist ein altes Bauerndorf und liegt direkt am Achterwasser. Es gibt alte Häuser aber auch viel Neues wurde gebaut. Sehenswert ist ein historischer Bauernhof in Form eines Hallenhauses, welches etwa um die Zeit Friedrich de Großen errichtet wurde. Wer ein Auge für die Natur hat, kann zwei große Eschen bewundern. Auf dem Weg nach Grüssow sieht man auch große Findlinge.



Dewichow

Auch der kleine ursprüngliche Ort Dewichow gehört zum Lieper Winkel. Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Im Gutshaus des früheren Rittergutes werden Ferienwohnungen vermietet. Der Ort besitzt auch einen kleinen Bootshafen am Krienker See, wo im Sommer auch gebadet werden kann. Von Dewichow führt ein schöner Wanderweg nach Balm zum Golfplatz.



Warthe

Warthe ist ein kleiner Ort aber durchaus sehenswert. Es gibt hier Häuser mir Reet gedeckt oder mit Stuck verziert. Auch sieht man Lehmfachwerkhäuser. Wer mit offenem Blick durch den Ort geht, findet auch schöne alte Haustüren.

Wer einen ruhigen Urlaub verbringen will kann sich eine Ferienwohnung mieten. Ein kleiner Hafen rundet das Bild des Ortes ab. Hier ist es möglich ein Ruderboot zu leihen, um zu angeln. Auch frischer Fisch wird verkauft.

Ein kleiner Strand lädt zum Baden im Achterwasser ein.

Außerhalb des Ortes gibt es einen Steinbruch mit einem Teufelsstein. Von hier ist ein toller Blick über das Achterwasser garantiert.



Liepe

Nach dem Ort Liepe wurde die ganze Gegend benannt. Es ist ein kleines verträumtes Dorf mit Häusern in Backsteinfachwerk. Aber auch Stuck und schöne Haustüren aus dem 19.Jahrhundert sind zu sehen. Mitten im Ort befindet sich die Kirche St.Johannes. Sie entstand etwa um 1216 und gilt daher als die älteste Kirche Usedoms. Auch hie ist der Glockenstuhl freistehend. Innen kann man Reste spätmittelalterlicher Wandmalereien bewundern. Auch eine Orgel ist vorhanden. Auf dem Kirchhof werden Plastiken verschiedener Künstler ausgestellt. Zu besichtigen ist auch eine rohrgedeckte Friedhofskapelle auf dem Friedhof.



Quilitz

Ein ebenso ruhiger Ort im Lieper Winkel ist das älteste Fischerdorf Quilitz. Auch hier ist es möglich einen entspannten Urlaub zu verbringen. Dafür wurde eine Ferienhaussiedlung gebaut, die sich direkt am Peenestrom befindet. Hier gibt es auch eine Steilküste. Von oben hat man einen schönen Blick über die Peene bis zum Festland. Ein kleiner Strand lädt zu Baden ein. Für Fahrradfahrer ist die Gegend ein idealer Ausgangspunkt, um die Umgebung zu erkunden. Auch Angler finden hie ideale Möglichkeiten Fisch selbst zu fangen.



Weitere kleine Orte:

Krienke: am Krienker See gelegen. Ein Rundweg für Wanderer und Radfahrer führt um den See.

Restow: ein kleiner Ort mit vielen reetgedeckten Backsteinhäusern. Hier gibt es auch Unterkünfte für Urlauber. Ein Restaurant lädt zum Verweilen ein. Diesem ist eine SwinGolfanlage angeschlossen.

Suckow: ein beliebtes Ausflugsziel. Bekannt ist der Ort durch eine mächtige Sockeleiche. Daneben befindet sich ein Steingrab.





Anzeige













Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Ostsee -
Kaiserbäder auf Usedom


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter





Seitenanfang