Zum Anfang springen

Rostock

Rostock - Lange Straße

Rostock

Rostock

Rostock

Die Hansestadt Rostock liegt inmitten der Seebäder direkt an der Ostseeküste Deutschlands. Sie kann auf eine 800jährige Geschichte zurückblicken und bietet seinen Besuchern eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Rostocker Universität, die schon im Jahre 1419 gegründet wurde. Das alte Rathaus aus dem 13. Jahrhundert ist seit 700 Jahren Sitz der Stadtverwaltung. Der eindrucksvolle Vorbau mit seinen sieben Türmen, sowie das städtische Festhaus, das im 15. Jahrhundert angebaut wurde, sind wirklich ein Blickfang. Ein weiterer Anziehungspunkt für Touristen ist das Ständehaus, das im Jahre 1893 fertiggestellt wurde. Sehr interessant zu sehen sind das eindrucksvolle Treppenhaus, der holzgetäfelte Sitzungssaal und der schön gestaltete innere Lichthof. Heute befindet sich in dem Gebäude das Oberlandesgericht.

Besucher der Stadt Rostock haben auch die Möglichkeit, im Ortskern einen großen Teil der ehemaligen Stadtbefestigungsanlagen zu besichtigen. Ganz in der Nähe befindet sich das älteste Stadttor Mecklenburgs, das Kuhtor. Die zahlreichen historischen Gebäude machen Rostock zu einem wahren Paradies für Kulturliebhaber und gestalten einen Stadtbummel sehr interessant. Der Rostocker Hafen zählt zu den bedeutendsten Ostseehäfen. Er verfügt über einen Kreuzfahrthafen und einen Überseehafen. Die Anlagen des Überseehafens befinden sich am Südufer des Breitlings, sowie am Ostufer der Unterwarnow. Insgesamt verfügt der Rostocker Hafen über drei Hafenbecken. Der Kreuzfahrthafen liegt am Neuen Strom, einem Seekanal in Warnemünde. Hier, am Passagierkai, kann der Besucher täglich große Kreuzfahrtschiffe an- und ablegen sehen.

Ganze Einkaufsstraßen mit zahlreichen Geschäften, Cafes, Restaurants und Ruheplätzen laden die Gäste der Stadt zum Shoppen ein.

Seit 1958 war die Hansestadt Rostock auch Austragungsort verschiedener kultureller, sportlicher und politischer Veranstaltungen im Rahmen der Ostseewoche. Teilnehmer waren die Ostseeanliegerstaaten Norwegen, Island und die Bundesrepublik Deutschland. Die Ostseewoche, vergleichbar mit der Kieler Woche, konnte stets zahlreiche Besucher verzeichnen. Im Jahre 1975 fand sie allerdings zum letzten Mal statt, denn nach Aufnahme beider deutscher Staaten in die UN sahen die Veranstalter keinen Zweck mehr in der Veranstaltung.



 Tipps und Infos für die Region






Anzeige






Karte und Satellitenansicht Rostock

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.







Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Ostsee


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter





Darwineum im Rostocker Zoo

Als größter Zoo an der Ostseeküste erfreut sich der Rostocker Zoo stets zahlreicher Besucher. Ab sofort ist der Tierpark um eine große Attraktion reicher, denn im September 2012 wurde das Darwineum eröffnet. Auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern erschließt sich dem Besucher eine beeindruckende Natur- und Wissenswelt, die rund um die Entstehungsgeschichte des Menschen informiert. Das Darwineum wird unter anderem Gorillas und Orang-Utans ein neues Zuhause bieten, die in der riesigen Tropenhalle mit Hängebrücke und verschiedenen Terrarien untergebracht sind.

Auch der Außenbereich ist artgerecht gestaltet und bietet den Affen optimale Lebensbedingungen. Besucher finden im Darwineum des Weiteren museale Ausstellungen vor, anhand derer die Menschheitsgeschichte mit allen Sinnen nachvollzogen werden kann.





Seitenanfang