Zum Anfang springen

Kloster

Das Dorf Kloster ist mit seinen 350 Einwohnern der nördlichste Ort der Insel Hiddensee. Er liegt unterhalb des Dornbusches, einer wunderschönen Hügellandschaft, die zu erholsamen Spaziergängen oder auch längeren Wanderungen einlädt. Hier, auf einem 72 Meter hohen Moränenzug, befindet sich eines der beliebtesten Ausflugsziele der Insel, der Leuchtturm Dornbusch. Von hieraus können Besucher einen herrlichen Ausblick über Hiddensee und die benachbarte Insel Rügen genießen. Einzigartige Panoramablicke eröffnen sich dem Besucher auch auf den Anhöhen Schluckwieksberg und Swantiberg, die stets zahlreiche Wanderfreunde anlocken. Für Naturliebhaber lohnt sich ein Besuch des Ortes Kloster ebenfalls, denn vor allem im Frühjahr präsentiert sich die große Hügellandschaft in voller Blütenpracht.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Lietzenburg und die Gerhart-Hauptmann-Gedenkstätte. Die Lietzenburg, ein im englischen Landhausstil erbautes Backsteingebäude, ließ der Maler Oskar Kruse bauen. Später wurde es von seiner berühmten Schwägerin und Puppenmutter Käthe Kruse bewohnt. Die Gerhart-Hauptmann-Gedenkstätte befindet sich im "Haus Seedorn", das Gerhart Hauptmann nach vielen Hiddensee-Aufenthalten im Jahre 1930 erwarb. Für die Öffentlichkeit ist das Haus als Gedenkstätte seit 1956 zugänglich und gibt dem Besucher zahlreiche Informationen über das Werk und Leben des bekannten Dichters. Auch seine enge Bindung an die Insel Hiddensee wird hier deutlich. Die Einrichtung mit vielen Kunstgegenständen wurde in ihrer Ursprünglichkeit erhalten. Lesungen, Liederabende und Kammerkonzerte, die in den Sommermonaten im Haus Seedorn stattfinden, locken viele Kunst- und Kulturinteressierte an.



Anzeige





Die Inselkirche Kloster stellt das einzige Bauwerk dar, das noch aus der Zeit des Zisterzienserklosters erhalten geblieben ist. Im Inneren der Kirche sind wunderschöne Deckenmalereien und der Kanzelaltar aus dem Jahre 1781 zu besichtigen.

Das Heimatmuseum Kloster befindet sich am Außenstrand in der Seenotstation. Hier werden Besucher über das Leben der Inselbewohner in der Gegenwart und Vergangenheit informiert. Ein großer Anziehungspunkt für Touristen ist auch die Ausstellung der Bernsteinkollektion von Ingolf Engels.

Interessante Sehenswürdigkeiten, eine wunderschöne Umgebung und ideale Wanderbedingungen gestalten einen Aufenthalt in Kloster sehr abwechslungsreich.




Anzeige





Karte und Satellitenansicht Kloster

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.







Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Ostsee


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter





Seitenanfang