Zum Anfang springen

Warnemünde

Alter Strom
Kreuzfahrthafen
Kapitänshäuser

Teepott Warnemünde
Teepott - eines der Wahrzeichen von Warnemünde

Leuchtturm Warnemünde Leuchtturm Warnemünde
Leuchtturm Warnemünde

Skyline von Warnemünde
Skyline von Warnemünde

Fährschiff an der Hafeneinfahrt
Fährschiff an der Hafeneinfahrt

Hotel an der Srandpromenade
Hotel an der Srandpromenade

Rostocks schönster Stadtteil Warnemünde liegt direkt an der Ostseeküste mit einem Strandabschnitt, der sich über 18 Kilometer bis zur Rostocker Heide erstreckt. Bei einer Breite von bis zu 100 Metern bietet er unzähligen Badegästen Platz und viele Möglichkeiten für Entspannung und aktive Freizeitgestaltung. Wassersportarten verschiedenster Art, wie zum Beispiel Surfen und Segeln, erfreuen sich bei Touristen größter Beliebtheit. Familien mit kleinen Kindern sind hier sehr gut aufgehoben, denn das Wasser ist anfangs sehr flach, sodass sich die Kleinen im kühlen Nass vergnügen können.

Warnemünde zählt zu den schönsten traditionellen Badeorten der Ostseeküste und kann auf eine 800jährige Geschichte zurückblicken. Ehemals als kleines Fischerdorf bekannt, brachte der Badebetrieb, der vor 160 Jahren begann, große Veränderungen mit sich. Trotzdem kann man die Fischer, die ihren Fang an Land bringen und oft fangfrisch verkaufen, auch heute noch beobachten. Alte Fischerhäuschen, die dem Ort immer noch einen ganz besonderen Charme verleihen, wurden teilweise zu gemütlichen Fischerkneipen umgestaltet und laden zu geselligem Beisammensein ein. An der Strandpromenade befinden sich nette, kleine Boutiquen und Souvenirläden, die ein umfangreiches Sortiment bereithalten.

Das Warnemünder Segelrevier wird von passionierten Seglern im In- und Ausland hoch geschätzt und zählt zu den beliebtesten Europas. Highlight eines jeden Jahres ist die Hanse-Sail, die im August stattfindet und Traditionssegler aus der ganzen Welt anlockt. Die frühere Hafeneinfahrt wird hauptsächlich für Hafenrundfahrten genutzt. Gegenüber des Yachthafens ist der Alte Strom zu finden, der an der Westmole endet. Die Mole reicht 500 Meter weit ins Meer und bildet den Anfang des langen Strandes. Wahrzeichen von Warnemünde ist der 32 Meter hohe Leuchtturm, der im Jahre 1897 erbaut wurde. Von der Plattform aus hat man einen fantastischen Ausblick auf die Hafeneinfahrt und Warnemünde. Am Fuße des Turms befindet sich eine Bühne, auf der verschiedenste Veranstaltungen und Kurkonzerte dargeboten werden. Das abwechslungsreiche Freizeitangebot und eine wunderschöne Naturlandschaft machen das Ostseebad Warnemünde zu einem attraktiven Reiseziel.


Kapitänshäuser in Warnemünde Kapitänshäuser in Warnemünde


Ganz besonders reizvoll sind die kleinen Käpitänshäuser am Alten Strom und in der Alexandrinenstraße, einer Parallelstraße zum Alten Strom. In einigen kann man sich einquartieren. Eine wirklich schöne Alternative zum Hotel.



Anzeige



Impressionen aus Warnemünde

Abendstimmung am Teepott in Warnemünde Abendstimmung an der Mole von Warnemünde Hochbetrieb in der Abendsonne auf der Westmole
Abendstimmung rund um Leuchtturm, Teepott und Westmole

Am Ostseestrand in Warnemünde Am Ostseestrand in Warnemünde Am Ostseestrand in Warnemünde

SAR Arkona vor der Kulisse von Hohe Düne Schiffe gucken am Ostseestrand in Warnemünde - Costa Fortuna Leuchtturm - Teepott - Hotel Neptun

Am Alten Strom Kapitänshäuser in der Alexandrinenstraße



 Tipps und Infos für die Region






Anzeige






Karte und Satellitenansicht Warnemünde

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.







Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Ostsee


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter





Hanse Sail in Rostock und Warnemünde

Die Hanse Sail zählt zu den Veranstaltungs-Klassikern der Ostseeküste und lockt jedes Jahr ein Millionen-Publikum in die Hansestadt Rostock und ins Ostseebad Warnemünde. Wie in jedem Jahr werden Mitte August wieder zahlreiche Besucher erwartet, die sich das weltweit größte Treffen der Traditionssegler und historischer Museumsschiffe nicht entgehen lassen möchten.

Außerdem dürfen sich Besucher auf verschiedene Ausstellungen, wie zum Beispiel im Rostocker Rathaus und im Warnemünder Heimatmuseum, Live-Musik und viele weitere, sehenswerte Highlights freuen. Ein lohnendes Ausflugsziel, das maritimes Flair und Seefahrerromantik garantiert.






Seitenanfang